Alfirin Testet

Krüger Tea Latte

Huhu ihr Süßen,

heute stelle ich Euch den Tea Latte von Krüger vor, den mir auch die liebe Tipsie Testet zur Verfügung gestellt hat.

Ich liebe Tee, gerade im Winter super zum warm werden und gerade wenn man wie ich eine Kandidatin ist, die ständig Blasenentzündung hat, hängt man quasi nur noch über der Teetasse, denn viel trinken hilft und mit viel trinken meine ich VIEL VIEL VIEL VIEL VIEL trinken. Also hab ich mich sehr gefreut über den Tee zum Testen.

Gesagt getan:
Erste Tasse Rooibos gemacht und getrunken. Man muss dazu sagen, dass ich regelmäßig Rooibostee in allen Varianten trinke. Und so habe ich mich auf die nächste Variante gefreut.
Leider hat sich diese Freude nach dem ersten Schluck abrupt eingestellt. Denn tut mir leid, liebe Leute von Krüger, das war nicht euer bestes Werk. Das "teeähnliche Getränk mit Milchbestandteilen" (laut Packungsbeilage) schmeckt leider genau so. Teeähnlich. Ich hatte das Gefühl, es war Wasser mit einem entfernten Hauch von Tee mit "Milch".
Versteht mich nicht falsch, ich finde den Tee nicht ekelig, "so lala" triffts vermutlich am besten.
Ich habe natürlich auch die anderen beiden Sorten Pfefferminz und Schwarzer Tee getestet. Der Pfefferminztee riecht tatsächlich sehr lecker, schmeckt aber leider nicht besser. Das gleiche gilt für den Schwarzen Tee.

Ich hab dann auch meinen Freund probieren lassen. Der hat das ganze mit einem "passt schon" abgenickt, er war also auch nicht vollends überzeugt, aber wohl weniger heikel als ich. Also süffelt er das Zeug jetzt vor sich hin.

Ich muss aber noch anmerken, dass ich die Firma Krüger generell klasse finde. Der Chai Latte ist mein absolutes Lieblingsheißgetränk und vom Cappucchino steht auch immer eine Dose in der Küche, die schneller leer wird, als ich gucken kann. Der Tee war allerdings ein Fehlschuss, wie ich finde. Ihr könnt es besser!

Dann trotzdem noch was allgemeines zum Tee:
Kaufen kann man ihn in der 144g-Packung mit je 8 Päckchen einer Sorte für je 2,79 Euro. Ein stolzer Preis, finde ich.
Erhältlich ist der Tea Latte in den Sorten: Schwarzer Tee, Rooibos und Pfefferminz z.B. im Krüger Onlineshop: http://shop.krueger.de/teeaehnliche-getraenke/tea-latte/ und in diversen Geschäften wie Kaiser's Tengelmann, real, Kaufland und Müller.

Fazit: Nicht mein Lieblingsteegetränk. Krügerartikel werden weiterhin gekauft, der Tea Latte gehört aber definitiv nicht dazu.

In dem Sinne, ihr Lieben, wünsch ich Euch einen schönen Resttag. Hoffentlich ist er genauso sonnig wie hier bei mir in Köln.

Eure Alfi

PS: Eins würde mich noch interessieren: Habt ihr den Tea Latte schon getestet? Was haltet Ihr davon?

1 Kommentar 7.1.15 13:47, kommentieren

Marilyn Classic

Huhu ihr Lieben.

Heute teste ich für Euch das Parfum "Marilyn Classic".

Vorher muss ich sagen: Ich bin ja eigentlich recht kritisch mit Parfums, weil ich selten welche finde, die meinem Geschmack entsprechen und dadurch auch selten welche benutze, die ich nicht kenne.

Tatsächlich muss ich aber gestehen, dass es mir dieses Parfum ziemlich angetan hat, zumal ich ja ein kleiner Vintage-/50er Jahre-Fan bin (irgendwann im Petticoat-Kleid heiraten wär schon toll und zu einem VW Käfer würd ich auch nicht Nein sagen ).
Also habe ich mich mal herangewagt an den Duft von Marilyn Classic, gespannt, ob es den Namen zurecht tragen darf.

Gesagt getan: Ein bisschen aufs Handgelenk gesprüht und erstmal gedacht: "uiuiui riecht das penetrant", aber das denkt man am Anfang wohl fast immer (ich zumindest), schließlich muss das Zeug ja erst verfliegen.

Letztendlich war ich aber begeistert, denn nach einer kurzen Zeit bleibt ein angenehmer, weiblicher Duft zurück, der auch nach Stunden noch wahrnehmbar ist.

Das Design des Fläschchens finde ich auch sehr gelungen, obwohl mir die Verpackung eher weniger zusagt. Naja, aber was muss auf einem "Marilyn"-Parfum auch abgebildet sein? Klar, die Grande Dame höchstpersönlich, die sinnlich in die Kamera blickt. Versteht mich nicht falsch, ich finde Marilyn klasse, aber meiner Meinung nach gibt es einfach viel schönere Fotos von ihr. Natürlich ist das alles, gott sei dank, Geschmackssache und die Verpackung ist für mich sowieso ziemlich unwichtig.

Alles in allem werde ich das Parfum also in meine VIP-Liste von abgesegneten Parfums aufnehmen und kann es allen nur wärmstens empfehlen.

Erhältlich ist das Parfum in der 30 ml-Flasche bei Amazon für 31 € und online in diversen Shops. Ob es auch in der Parfümerie Eures Vertrauens und/oder in Drogerien verfügbar ist, kann ich Euch nicht mit hunderprozentiger Sicherheit sagen, nehme es aber stark an. Vielleicht hat es der eine oder andere ja schon mal gesehen?

In diesem Sinne, wünsche ich Euch eine schöne Woche und nochmal liebe Dank an Tipsie Testet für die Starthilfe :*

Eure Alfi

11.12.14 11:41, kommentieren